NEUE PELLWORMER DAMPFSCHIFFAHRTS GMBH SEIT 1872

Die Spazierwege der Insel entdecken

Familie die am Deich entlang spaziert
Zu Fuß die Insel erkunden
Auf 8 schönen Spazierwegen kann man Pellworm zu Fuß erkunden.
Alle Wege sind gut zu bewältigen, da die Entfernungen überschaubar sind. Die Bandbreite der Spazierwege liegt zwischen 3,5 km und 6 km.

Alle Wege führen durch die schöne Insellandschaft, unterwegs stehen Ruhebänke bereit. Und natürlich sind unterwegs auch WC's vorhanden. Ebenso ist bei allen Wegen die Möglichkeit zur Einkehr gegeben. Ein Hinweis: Einschränkungen könnten hier im Winter gegeben sein. 

Spazierwege Nordseeinsel Pellworm

Spazierweg zur Vogelkoje
Gestartet wird am Tammensiel (Parkplatz Bank/Post). Von dort geht es Richtung Norden/Vogelkoje immer am Deich entlang. Schön geht es sich auf der Deichkrone, hat man doch von dort einen herrlichen Blick zum Festland und zur Hallig Nordstrandischmoor.Nach ca. 2 km kommen wir bei der Vogelkoje an, die von einem kleinen Wäldchen umgeben ist. Ein Rundgang ist empfehlenswert. Von der Vogelkoje geht es weiter bis zur Abzweigung des Mitteldeichs nach Westen. Wir gehen den Mitteldeich entlang (hier trifft man auf viele Schafe) bis links ab zum Ütermarkerweg. Dieser Weg führt zurück nach Tammensiel. Am Ende des Ütermarkerweges geht rechts ein Fußweg ab zum Pellwormer Neubaugebiet. Ein Rundgang ist ganz interessant. Vom Neubaugebiet gelangt man direkt zur Fußgängerzone Tammensiel mit Möglichkeiten zur Einkehr. Öffentliche WC’s (auch für Rollstuhlfahrer) im Bereich des Hafens. Länge: ca. 6 Kilometer.

Spazierweg Stürenburger Weg / Seegarden
Gestartet wird am Hafen. Von dort geht es Richtung Fähranleger. Wir gehen bis zur Deichpforte in der Kurve. Hier geht es rechts ab und am Deich entlang, bis die Treppe zu sehen ist, die vom Deich hinab zum Stürenburger Weg führt. Auf dem Weg dorthin kann man viele Vögel beobachten, die in den Vorlandwiesen sitzen.Bei der Treppe gehen wir über den Deich und den Stürenburger Weg entlang bis zum Junkersmitteldeich. Hier biegen wir links ab. Wir gehen auf dieser Straße bis rechts ab „in de See“ und weiter bis „Seegarden“. Hier biegen wir rechts ein und gelangen durch die Straße „Seegarden“ und den sich anschließenden Fußweg zurück zum Hafen. Im Bereich des Hafens gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Einkehr. Ebenso sind dort öffentliche WC’s (auch für Rollstuhlfahrer) vorhanden. Länge: ca. 5 Kilometer.

Spazierweg Süderkoogrunde
Gestartet wird an der Ecke Ostertilli/Süderkoogsweg. Von hier den Süderkoogsweg entlang Richtung Leuchtturm. Am Ende der Straße laufen wir auf den Südstrand zu. Hier lohnt sich ein Blick über den Deich hinüber nach Eiderstedt oder zum Festland. Wir gehen rechts ab Richtung Kaydeich, wobei ein Spaziergang bis dorthin auf der Deichkrone sehr schön ist. Rechts in den Kaydeich einbiegen und über Westertilli mit den schönen alten Katen auf dem Mitteldeich  zurück zur Tilli-Mühle. Am Kaydeich befinden sich Freizeitanlagen wie Minigolf, Tennisplatz und Mehrzweckhalle Unterwegs verschiedene Möglichkeiten zur Einkehr und öffentliche WC’s (auch für Rollstuhlfahrer). Länge: ca. 4,5 Kilometer.

Spazierweg
Schüttingrunde
Gestartet wird an der Tammwarft. Am Fehting beginnt der Tammwarftweg, den wir bis zum „Osterschütting“ gehen. Hier rechts abbiegen und nach kurzem Weg wieder rechts ab in die Straße „Westerschütting“. Hier befinden sich die interessanten Wattenmuseen der Insel. Über den Westerschütting zurück zur Tammwarft. Hier besteht Möglichkeit zur Einkehr. Ebenso ist am Strand Schütting ein öffentliches WC vorhanden. Länge: ca. 2,8 Kilometer.

Spazierweg Alter Koog
Start am Strand Alte Kirche. Wir umrunden den Alten Koog. Wir gehen in Richtung Osten um die Kirche herum und halten uns links. Nach kurzem Weg geht es am Jugendheim rechts ab in den Klostermitteldeich. Wir folgen der Straße bis zur „Gurde“. Die „Gurde“ ist eine besonders hohe Warft, was man auch gut sehen kann. Hier rechts abbiegen in die Straße „Osterschütting“, bis der Tammwarftsweg rechts abbiegt. Über diesen Weg laufen wir auf die Tammwarft zu. Diese Warft ist die einzige Gemeinschaftswarft der Insel. Hier befindet sich noch ein alter Fehting. Über die Tammwarft geht es unterm Deich entlang zurück zum Ausgangspunkt am Strand Alte Kirche. Unterwegs Möglichkeit zur Einkehr. Öffentliche WC’s in der Nähe der Tammwarft (Strand Schütting) und am Strand Alte Kirche.
Länge: ca. 5,5 Kilometer.

Spazierweg Kleiner Koog
Start an der Hooger Fähre. Wir umrunden den Kleinen Koog. Vom Gasthaus „Hooger Fähre“ führt eine schmale Straße gleichen Namens Richtung Westermühle. Hier biegen wir nach rechts ab und gehen ein kurzes Stück Weges, bis rechts ab die Straße „Parlament“ kommt. Hier biegen wir ein. Diese Straße führt zurück zur Hooger Fähre. An diesem interessanten Anlaufpunkt bestehen Möglichkeiten zur Einkehr. Ebenso ist ein öffentliches WC vorhanden (auch für Rollstuhlfahrer). Länge: ca. 3,5 Kilometer.


Reisezeit hier eingeben:


Reisedatum unbekannt


Nordseeurlaub online buchen

Pellwormer News

Zum Vogelzug auf die Insel Pellworm

Vogelbeobachtung im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer...

mehr

SmartRegion Pellworm


Alle Informationen zu diesem zukunftsweisenden Projekt haben wir Ihnen zusammengestellt! mehr 

Pellworm-Magazin

WebCam