NEUE PELLWORMER DAMPFSCHIFFAHRTS GMBH SEIT 1872

Kultur & Tradition auf der Insel Pellworm

Historie der Insel Pellworm

bis zum Jahre 1934 gehörte Pellworm zur damaligen großen Insel "Strand". 
Zu dieser Insel gehörten weite Landflächen, die in der großen Flut im Oktober 1634 untergingen. Nur die Inseln Pellworm, Nordstrand und die Hallig Nordstrandischmoor blieben bestehen. Erhalten blieben von den 21 Kirchen der Insel "Strand" die Alte und Neue Kirche auf Pellworm und die Kirche in Odenbüll auf Nordstrand.
Im Rungholtmuseum befindet sich eine eindrucksvolle Sammlung von Kulturspuren der damals untergegangenen Siedlungen.

Alte Kirche auf der Insel Pellworm

Die Alte Kirche St. Salvator aus dem 11. Jhdt. liegt im Westen der Insel direkt am Seedeich. Die Ruine des Turmes, der im Jahre 1611 einstürzte, ist heute das Wahrzeichen der Nordseeinsel Pellworm. 
Die Kirche besitzt eine kostbare Arp-Schnitger-Orgel aus dem 18. Jahrhundert sowie weitere Kunstgegenstände.

Orgelkonzerte auf der Insel Pellworm

Im Sommer finden wöchentlich Orgelkonzerte auf der Arp-Schnitger-Orgel in der Alten Kirche statt. Namhafte Künstler aus ganz Europa kommen auf die Insel, um auf dem historischen Instrument zu spielen.

Neue Kirche auf der Insel Pellworm

Sehenswerter Saalbau aus dem 17. Jahrhundert. Die Kirche befindet sich in der Mitte der Insel, im Großen Koog. Teile der Ausstattung stammen aus Kirchspielen, die in der Großen Flut von 1634 untergegangen sind.

Momme-Nissen-Haus auf der Insel Pellworm

Katholisches Gemeinde-und Seelsorge-Zentrum .
Sehenswert sind die 14 Glasfenster mit Motiven über den Untergang der Insel "Strand" im Jahre 1634 sowie das Altarblatt. www.momme-nissen-haus.de

Gottesdienste auf der Insel Pellworm

Evangelischer Gottesdienst in den Inselkirchen, katholischer Gottesdienst im Momme-Nissen-Haus.

Kirche am Urlaubsort auf der Insel Pellworm

Die Freizeithelfer der Kirchengemeinde bieten im Juli und August ein buntes Programm für die ganze Familie: Teenietreff, Grillfeste, Familienfrühstück, Abendandachten und natürlich die bei allen so beliebte "Gutenachtgeschichte".

Anton-Heimreich-Haus auf der Insel Pellworm

Das ehemalige Pastorat der Neuen Kirche dient heute als Begegnungstätte für Insulaner und Gäste.

Inselmuseum auf der Insel Pellworm

Darstellung der Landwirtschaft-und Kulturgeschichte Pellworms.
Eine umfangreiche Objektsammlung gibt Einblicke in das frühere Alltagsleben der Inselbewohner sowohl im volkskundlichen als auch im häuslichen Bereich. Das Inselmuseum befindet sich im Gebäude des Kur-und Tourismusservice

Rungholtmuseum auf der Insel Pellworm

Kulturfunde aus dem Wattenmeer sind im Rungholt-Museum am Westerschütting zu besichtigen. Der Heimatforscher Hellmut Bahnsen zeigt dort seine eindrucksvolle Sammlung.

Gemischter Chor der Insel Pellworm

Der 1956 gegründete Chor unter der Leitung von Sönke Broders trägt mit anspruchsvollen Konzerten zum kulturellen Leben dere Insel bei.

Shanty-Chor der Insel Pellworm

Seit 20 Jahren tritt der Chor mit seinem Repertoire an Seemannsliedern, Shantys und Volksliedern auf und hat sich inzwischen in ganz Norddeutschland einen Namen gemacht.

Bücherkiste auf der Insel Pellworm

Kostenloser Buchverleih in der "Bücherkioste" Ostersiel 20,
Tel. 04844/99 24 34.

Insel, Lieder, Leute

Die Kulturinitiative "Insel, Lieder, Leute" sorgt alljährlich für ein anspruchsvolles Programm.

Ortskulturring

Der Ortskulturring bereichert mit seinen interessanten Kursen und aktuellen Vorträgen auf der Insel sowie durch Fahrten zu kulturellen Veranstaltungen auf dem Festland das Bildungsangebot auf Pellworm für Einheimische und Gäste.

Pellwormer Kulturwochen

Künstler und Kunsthandwerker öffnen ihre Türen. Hier wird zum Zusehen, dort zum Mitmachen eingeladen. Umrahmt werden die Kulturwochen von Konzerten, Lesungen und Vorträgen. Termine finden sie: hier

Sommerausstellung der Pellwormer Inselmaler

Die Sommerausstellung der Pellwormer Maler findet jährlich in der Hermann-Neuton-Paulsen Schule statt. Termine finden sie: hier

Ringreiten auf der Insel Pellworm

Das traditionelle Ringreiten findet jährlich bei der Hooger Fähre statt. Termine finden sie: hier

Nordermühle auf der Insel Pellworm

Weithin sichtbar steht im Norden der Insel Pellworm ein historischer Zwickstellholländer aus dem Jahre 1652. Bemerkenswert ist der Standort der Mühle auf der Deichhöhe von 1652. Zum Vergleich sieht man daneben den heutigen Deich mit einer Höhe von ca. 8 Metern.

Fehting auf der Insel Pellworm

Auf der Tammwarft ist ein Fehting (Wasserstelle) erhalten, der heute als Kulturdenkmal an die früheren Zeiten erinnert. Damals wurde daraus für Mensch und Tier das Wasser entnommen.

Warften auf der Insel Pellworm

Künstliche Erdhügel zum Wohnen. Auf diese Warften, die im allgemeinen eine Höhe von 3 Metern haben, bauten die Menschen zum Schutz gegen Überflutungen in früheren Zeiten ihre Häuser.

Reisezeit hier eingeben:


Reisedatum unbekannt


Nordseeurlaub online buchen

Pellwormer News

Pellwormer Rosentage 2017

Vom 25. bis 30. Juni 2017 Die Rosentage starten mit dem Rosenmarkt...

mehr

SmartRegion Pellworm


Alle Informationen zu diesem zukunftsweisenden Projekt haben wir Ihnen zusammengestellt! mehr 

Pellworm-Magazin

WebCam