NEUE PELLWORMER DAMPFSCHIFFAHRTS GMBH SEIT 1872

Wattwanderungen

Eine Wattwanderung zur Hallig Süderoog bei schönstem Sonnenschein
Wattwanderung zur Hallig Süderoog
Im Wattenmeer wechseln sich Ebbe und Flut alle sechs Stunden ab. Zweimal täglich gibt das Wasser den Meeresboden frei – es ist die Zeit der Ebbe.
Unter kundiger Leitung eines Wattführers kann man sich jetzt gefahrlos auf eine Erlebnistour in die Welt der Muscheln, Wattwürmer oder Strandkrabben begeben.

Wattwanderung zur Hallig Süderoog
Die kleine Hallig wird von einem Ehepaar ganzjährig bewohnt und bewirtschaftet. Und natürlich findet auch in dieser entlegenen Region die Postzustellung statt. Begleiten Sie den Briefträger auf seinem Fußmarsch durch das Watt und erleben Sie die herzliche Gastfreundschaft der Halligleute. Unterwegs erfahren Sie ganz nebenbei  noch viel über die Natur des Wattenmeeres.
Zudem werden auch Wattwanderungen nach Süderoog von der Schutzstation Wattenmeer durchgeführt.
Bitte beachten Sie, dass die Wattwanderung nicht für kleine Kinder geeignet ist (Dauer ca. 4 Stunden; je 1,5 Stunden Fußmarsch, dazwischen ca. 1 Stunde Hallig-Aufenthalt).

Wattwanderung zur Heverkante
Genießen Sie einen Spaziergang über den Meeresgrund bis zum Heverstrom, einem der größten Wattströme des Wattenmeeres. Der Schwerpunkt dieser Veranstaltung in dem Naturerlebnis einer Wanderung in die Weite des Wattenmeeres. An der Wasserkante besteht die Chance auch mal seltene Meerestiere oder Muscheln zu finden.

Wattführung „Zu Besuch bei Muscheln und Krebsen“

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des Wattenmeeres und erkunden Sie mit den trockenfallenden Meeresboden! Wir gehen gemeinsam ins Watt und zeigen Ihnen unzählige Muscheln, Schnecken oder kleine Krebse. Außerdem informieren wir Sie über das Wattenmeer, dessen Tücken und Gefahren bis hin zu Ebbe und Flut.

Wattwanderungen zu den Kulturspuren
Rund um Pellworm finden sich viele Kulturspuren untergegangener Siedlungen.
Geführte Wattwanderunen zu den Spuren der Vergangenheit gehören mit zu den Höhepunkten eines Ausfluges ins Wattenmeer rund um Pellworm. Besichtigen Sie Deichüberrreste, Wieseneinteilungen und mehr von Siedlungen, die in den Jahren 1362 bzw. 1634  untergegangen sind.Barfuß ist wattwandern am schönsten. Dann spürt man den Spaziergang auf dem Meeresboden unmittelbar unter den Füßen.
Wer empfindlich ist, kann aber auch zum Beispiel Socken oder Turnschuhe anziehen.

Reisezeit hier eingeben:


Reisedatum unbekannt


Nordseeurlaub online buchen

Pellwormer News

Krimi-Dinner 2017

Das Krimi-Dinner "Comeback der Snyders" auf Pellworm!!!27....

mehr

SmartRegion Pellworm


Alle Informationen zu diesem zukunftsweisenden Projekt haben wir Ihnen zusammengestellt! mehr 

Pellworm-Magazin

WebCam