NEUE PELLWORMER DAMPFSCHIFFAHRTS GMBH SEIT 1872

Landwirtschaft

Frische Produkte direkt vom Bauernhof - einfach lecker
Trecker gehören zum Bild der Insel
Die Landwirtschaft mit Ackerbau und Viehzucht ist der traditionelle Wirtschaftszweig der Nordseeinsel Pellworm.
Auf dem Marschboden werden landwirtschaftliche Produkte bester Qualität erzeugt.

Etwa 70% der Flächen werden als Grünland genutzt - als Weide für Milchkühe, Weidemastbullen, Jungtiere und Kälber sowie zur Futterbergung gemäht.
Die Schafe grasen hauptsächlich an den Deichen, treten diese mit ihren kleinen Hufen fest und sind somit wichtig für den Küstenschutz.

Einige Betriebe halten Schweine, außerdem gibt es Geflügel, frische Eier und einige Bienenvölker.

Auf den verbleibenden 30% Ackerland wird hauptsächlich Winterweizen und Raps angebaut, aber auch Silomais, Gerste, Hafer und Flachs.

Die Vermarktung der landwirtschaftlichen Produkte erfolgt über einen Pellwormer Landhändler. Das Schlachtvieh wird aufs Festland geliefert, die Milch geht an die Meierei.

Uthlandeprodukte von Inseln und Halligen - unter diesem Motto werden auch auf Pellworm Wurstwaren vermarktet, die ausschließlich von Tieren von den nordfriesischen Inseln und Halligen stammen.

Reisezeit hier eingeben:


Reisedatum unbekannt


Nordseeurlaub online buchen

Pellwormer News

Pellwormer Rosentage 2017

Vom 25. bis 30. Juni 2017 Die Rosentage starten mit dem Rosenmarkt...

mehr

SmartRegion Pellworm


Alle Informationen zu diesem zukunftsweisenden Projekt haben wir Ihnen zusammengestellt! mehr 

Pellworm-Magazin

WebCam