Aktuelle Informationen zu COVID-19

14-tägige Quarantäne für Einreisende aus Risikogebieten

Neueste Informationen

14-tägige Quarantäne für Einreisende aus Risikogebieten

Ab dem 25. Juni 2020 tritt in Schleswig-Holstein eine neue Verordnung in Kraft, durch die auch Reisende aus inländischen Risikogebieten (über 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern in den letzten sieben Tagen) sich in eine 14-tägige Quarantäne begeben müssen.
Wer also aus einem Risikogebiet nach Schleswig-Holstein einreist, muss sich unverzüglich in die eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft begeben. Nicht geeignet sind beispielsweise Campingplätze, Jugendherbergen und andere Einrichtungen mit Gemeinschaftsduschen/-toiletten.

Liebe Gäste,

ab dem 18.05.2020 dürfen wir Sie wieder herzlich bei uns auf Pellworm begrüßen.

Wir alle möchten Ihnen einen schönen und erholsamen Urlaub auf Pellworm ermöglichen. Dabei stehen leider aufgrund der Hygieneverordnungen nicht alle touristischen Leistungen zur Verfügung, bitte haben Sie Verständnis dafür. Wir hoffen dass Sie Ihren Urlaub auf Pellworm dennoch in vollen Zügen genießen können!

Zur Zeit stehen uns noch keine genaueren Informationen zu einzelnen Veranstaltungen zur Verfügung, wir bitten Sie sich anfangs direkt an die jeweiligen Veranstalter zu wenden. Hier finden Sie die Telefonnummern der Reedereien und der Wattführer.

Ab 18.05.2020 können auch gastronomische Betriebe, wie Restaurants und Cafés unter Auflagen wieder öffnen. Viele gastronomische Betriebe bieten außerdem Abhol- oder Lieferservices an. Weitere Informationen zum gastronomischen Angebot finden Sie hier: Öffnungszeiten und Adressen

Aufgrund der verpflichtenden Hygienemaßnahmen, können wir Ihnen in diesem Jahr leider keine Leuchtturm-Führungen anbieten. Desweiteren muss leider auch unsere "Kinnerstuv" aufgrund der zu kleinen Räumlichkeiten vorerst geschlossen bleiben in 2020.

Das Büro des Kur- und Tourismusservice öffnet wieder, um für Sie persönlich vor Ort erreichbar zu sein. Bitte beachten Sie die Schilder und Hinweise zu unserem Hygienekonzept.

Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 14:30 Uhr bis 16.30 Uhr

Für unsere Vermieter vereinbaren wir auch gern nach Absprache weitere Termine außerhalb dieser Zeit, um den Andrang gering zu halten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich neben unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern max. eine weitere Personen bzw. zwei weitere Personen aus dem gleichen Haushalt zur gleichen Zeit im Kundenbereich aufhalten dürfen. Warten Sie mit entsprechendem Abstand von 1,5 m bitte vor dem Eingang der Tourist Information und betreten diese nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Wir bitten Sie, sich an die folgenden allgemeinen Hygiene- und Verhaltensregeln zu halten:

  • Minimieren Sie Kontakte.
  • Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich die Hände.
  • Niesen oder husten Sie in ein Einwegtaschentuch oder in die Armbeuge.
  • Vermeiden Sie Hand-Mund-Kontakte.
  • Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Menschen.

Zur Zeit ist es in Schleswig-Holstein zudem verpflichtend, dass Nutzer eine Mund-Nasen-Bedeckung in bestimmten Bereichen der Öffentlichkeit (z.B. in Geschäften oder dem ÖPNV) tragen, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Herzliche Grüße und bis bald auf Pellworm!

Die neueste Verordnung vom Land finden Sie hier:

Hier finden Sie vom Kreis Nordfriesland zusammengefasste Informationen zu Hygienestandards und Hyhienekonzepten:

Eine gute Übersicht zu den aktuellen Bestimmungen finden Sie auf der Facebook Seite vom Kreis Nordfriesland.

Für Ferienwohnungen und -häuser haben der DTV und der Deutsche Ferienhausverband (DFV) eine Orientierungshilfe erarbeitet, die als Diskussionsgrundlage für bundesweit einheitliche Leitlinien dienen soll. Sie enthält Empfehlungen für Schutz- und Hygienemaßnahmen bei Buchung, Anreise, Aufenthalt und Abreise der Gäste.

Quelle: Pressemeldung des DTV, 07.05.2020

Die neue Landesverordnung zu den gelockerten Rahmenbedingungen wird voraussichtlich erst am Wochenende verkündet. Wirtschafts- und Tourismusminister Buchholz hat heute einen Leitfaden für den Wiedereinstieg veröffentlicht. Das Kerngebot im Umgang mit Gästen bleibt neben einer intensiven Hygiene das Mindest-Abstandsgebot von 1,50 Metern zwischen den Menschen. Alle gastronomischen Betriebe müssen Hygiene-Konzepte erstellen.

Der Minister appellierte an jeden Einzelnen:

"Seien Sie uns willkommen - aber meiden Sie in Ihrem eigenen Interesse Orte, an denen Gedrängel entstehen könnte."

Ein weiterer Leitfaden für die Steuerung des Tagestourismus wird ebenfalls noch erarbeitet. Die einzelnen Kreise müssen selbst regeln, wie die Gästeströme - vor allen Dingen an Himmelfahrt und am Pfingstwochenende - am besten zu steuern sind.

 

Aktuelle Informationen der Gemeinde Pellworm

Hier finden Sie die aktuellen Informationsblätter der Gemeinde Pellworm zum Thema Coronavirus.

Landesverordnungen und Erlasse zum Umgang mit SARS-CoV-2

Lesen Sie in der neusten Landesverordnung alle Maßnahmen zur Bekämpfung der SARS-Cov-2-Pandemie:

Amtsblätter des Kreis Nordfriesland zu SARS-CoV-2

Die neusten Erlässe und Informationen für Nordfriesland finden Sie auch immer in den Amtsblättern des Kreises:

Aktuelle Informationen der Fähre

Anbei aktuelle Informationen von der NPDG und Einschränkungen des Bus- und Taxiverkehrs auf Pellworm.

Bitte beachten Sie, das in allen öffentlichen Innenbereichen der Fähre Maskenpflicht besteht!

Zuschuss-Programm und Fonds nun auch für Privatvermieter

Auch die privaten touristischen Vermieter wurden nun in die Förderprogramme der Landesregierung aufgenommen.
Die ersten Informationen finden Sie auf der Seite des Landes Schleswig-Holstein:

Was kann ich tun, um mich und andere zu schützen?

Gründliches Händewaschen

Gründliches Händewaschen (mind. 20 Sekunden) mit Seife oder Waschlotion tötet Viren und Keime zuverlässig ab. Vermeiden Sie außerdem sich ins Gesicht zu fassen.

Richtig husten und niesen

Das Virus verbreitet sich vor allem durch Tröpfen - egal ob auf direktem Weg oder durch Hände. Husten/Niesen Sie in Ihre Armbeuge und wenden Sie sich von anderen ab.

Achtung beim Anfassen

Vermeiden Sie wenn möglich Hautkontakt zu Oberflächen, die viel angefasst werden. War er nicht zu vermeiden, waschen Sie sich so schnell wie möglich die Hände.

Auf Abstand gehen

Vermeiden Sie Umarmungen und Händeschütteln, denn auch Infizierte, die noch gesund sind, können ansteckend sein. 1,50 Meter gelten als ein guter "Sicherheitsabstand".

Die Einschränkungen im Kreis Nordfriesland und im Land Schleswig-Holstein finden Sie sehr gut zusammengefasst auf den jeweiligen Internetseiten.

Wir versuchen Sie auf dieser Seite immer auf dem neusten Stand zu halten, können aber trotz größter Sorgfalt nicht für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben garantieren.